Von Jessica Migala 9. Dezember 2020 Was ist Face Yoga?

How to Get Totally free Video Game Roms
2019년 12월 29일
Hunter discovers lynx – and records exciting scene
2020년 1월 7일

Von Jessica Migala 9. Dezember 2020 Was ist Face Yoga?

Decken Sie sich zum Schutz vor dem Wind mit einer Mütze und einem Schal ab und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme mit Sonnenschutzmittel auf, bevor Sie ins Freie gehen. Vergessen Sie nicht Ihre Sonnenbrille, sagt Banks, die die empfindliche Haut um Ihre Augen schützt. Zuhause, heißes Zuhause. Die Wärme in Ihrem Haus, insbesondere wenn es sich um ein Druckluftsystem handelt, kann ebenfalls trocknen. Um dieses Problem zu lösen, verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um der Luft wieder Feuchtigkeit zuzuführen. Wenn Sie keinen Luftbefeuchter für das ganze Haus installieren möchten, ziehen Sie zumindest eine Einheit für Ihr Schlafzimmer in Betracht und schlafen Sie bei geschlossener Tür, damit die feuchte Luft nicht entweicht. Ein toastiges Feuer. Es mag furchtbar einladend sein, an einem kalten Wintertag am Kamin zu sitzen, aber “die Hitze des toastigen Feuers kann auch Ihre Haut rösten”, sagt Banks. „Abgestorbene Haut baut sich bei trockener Hitze schneller auf. “Um trockene Haut im Winter zu vermeiden, zünden Sie kein Feuer an – oder halten Sie sich zumindest weiter von seinem Glühen entfernt und beschränken Sie Ihre Zeit am Feuer. Heiße Duschen und Bäder. “Eine heiße Dusche kann sich gut anfühlen, wenn Sie den ganzen Tag in der kalten, trockenen Luft waren”, sagt Banks, “aber es ist tatsächlich sehr schlecht für Ihre Haut. Verwenden Sie lauwarmes statt heißes Wasser, um zu verhindern, dass Ihre Haut trocken wird. Wenn Sie duschen, machen Sie es nicht zu lang – streben Sie maximal 10 Minuten an. Wenn Sie ein Bad nehmen, kann das Hinzufügen einiger Tropfen Lavendel- oder Mandelöl oder kolloidalem (fein gemahlenem) Haferflocken zum Wasser helfen, Ihre Haut zu beruhigen. Auch Ihre Badezusätze können einen Unterschied machen. Reinigen Sie nicht mit Produkten, die die Haut austrocknen können, wie stark alkalischen Seifen und Waschmittelseifen. Verwenden Sie dann Ihre Feuchtigkeitscreme innerhalb einer Minute nach dem Verlassen einer Dusche oder eines Bades, da feuchte Haut das Wasser einfängt und Feuchtigkeit einschließt “, fügt Banks hinzu. Heiße Getränke. Wer hat an einem kalten Wintertag keine Lust, sich mit einer Tasse heißen Kaffees, heißer Schokolade oder sogar einem heißen Wirbel aufzuwärmen? Kaffee und Schokolade enthalten jedoch Koffein, und „Koffein kann Ihre Haut von innen austrocknen“, sagt Banks. Und wenn Sie einen heißen Wirbel trinken, beachten Sie, dass Alkohol ein Diuretikum ist und auch eine dehydrierende nanovein erfahrungsberichte Wirkung auf Ihren Körper hat. Versuchen Sie stattdessen, Ihrer Haut sowohl von innen als auch von außen Feuchtigkeit zuzuführen. “Es ist wichtig, viel Wasser zu trinken und hydratisiert zu bleiben”, sagt Banks. „Achten Sie darauf, dass Sie für jede Tasse Koffein oder Glas Wein mindestens ein Glas Wasser trinken. “Noch besser, ersetzen Sie Ihren Kaffee oder Ihre heiße Schokolade durch eine Tasse Kamille oder einen anderen Kräutertee, der kein Koffein enthält. Winterkleidung. Diese Wollpullover-Oma, die für Sie gestrickt wurde, mag gemütlich sein, aber sie kann Irritationen verursachen und Sie mit juckender Haut zurücklassen. Wählen Sie stattdessen Kleidung aus weichen Stoffen wie Baumwolle oder Seide. Wenn Sie zum Erwärmen einen Wollpullover tragen müssen, legen Sie ihn über ein Hemd aus Baumwolle oder Seide, damit er nicht auf Ihrer Haut reibt. Wenn Sie empfindliche Haut haben, verwenden Sie milde, geruchsneutrale, hypoallergene Waschmittel und vermeiden Sie beim Waschen Ihrer Kleidung und Bettwäsche Weichspüler. Die Sonne. Die meisten Menschen wissen, dass die Sonne im Sommer die Haut schädigen kann, wenn sie am stärksten ist, aber die Wintersonne kann genauso schädlich sein, sagt Banks. “Auch wenn Sie die Hitze der Sonne nicht spüren können, sind die ultravioletten (UV) Strahlen immer noch vorhanden, und daher besteht immer noch das Risiko von Sonnenschäden. “Tragen Sie immer Sonnenschutzmittel auf, wenn Sie tagsüber nach draußen gehen, auch wenn die Temperaturen nahe oder unter dem Gefrierpunkt liegen. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel an allen exponierten Stellen, insbesondere an Ihren Lippen, mit Lichtschutzfaktor 30 oder höher. “Auch wenn es kalt und windig ist, schwitzt man immer noch. Denken Sie also daran, Sonnenschutzmittel erneut aufzutragen”, sagt Banks.

Die Winterwinde und kalten Temperaturen können eine Reihe auf Ihrer Haut tun. Sie können jedoch verhindern, dass Ihre Haut trocken wird, juckt und beschädigt wird, wenn Sie regelmäßig Feuchtigkeit spenden, Schutzkleidung und Sonnenschutzmittel tragen und andere kluge Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesunde Haut an!

Das Neueste in der Haut Schönheit

6 Tipps nach der Operation zur Heilung Ihrer Inzision

Die richtige Ernährung ist ein wichtiger – aber oft übersehener – Teil Ihres Wiederherstellungsplans.

Von Andrea PeirceApril 26, 2021Sponsored Advertising Content

Fragen Sie einen Castle Connolly Top Doctor: Wie Alterung und Schwerkraft Ihre Haut beeinflussen

Ein renommierter plastischer Chirurg, der als Castle Connolly Top Doctor anerkannt ist, erläutert die Faktoren, die das Erscheinungsbild unserer Haut beeinflussen, und wie Patienten dies können. . .

Bis zum 11. Februar 2021

Clean Beauty 101: Eine umfassende Anleitung

Von Jessica Migala 29. Januar 2021

Kalifornien verbietet 24 giftige Chemikalien aus Körperpflegeprodukten: Was Sie wissen sollten

Kalifornien war der erste Bundesstaat, der bestimmte Chemikalien aus Kosmetika und Inhaltsstoffen für die Körperpflege verbot. . .

Von Rachel Jacoby Zoldan 11. Januar 2021

Was sind die Vorteile von Fischöl für Ihr Haar?

Wenn Sie mehr ganzen Fisch mit Omega-3-Fettsäuren essen, können Sie Ihre Locken stärken. Es gibt jedoch nur begrenzte Hinweise darauf, dass Fischölpillen dasselbe bewirken.

Von Jessica Migala 9. Dezember 2020

Was ist Gesichtsyoga? Plus, 5 Übungen zu Hause zu versuchen

Genau wie wenn Sie ins Fitnessstudio gehen, um Ihren Körper in Form zu halten, sollen diese Yoga-inspirierten Übungen die Muskeln auf Ihrem Gesicht straffen, damit Sie immer auf der Suche bleiben. . .

Von Moira Lawler 13. Oktober 2020

7 Easy Home Hacks für gesunde Haut

Für Ihren besten Teint sollten Sie nicht nur Ihre Eitelkeit mit Hautpflegeprodukten füllen, sondern auch gesunde Hautgewohnheiten in Ihr tägliches Leben einladen.

Von Moira Lawler 9. Oktober 2020

8 Mögliche gesundheitliche Vorteile von Kollagen – und 1 Sache, die es nicht kann

Von Haut und Knochen bis hin zur Darmgesundheit und mehr: So kann die trendige Ergänzung Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steigern.

Von Jessica Migala 8. September 2020

20 Möglichkeiten, Kollagen in Ihrem Gesicht zu erhalten und zu stärken

Mehr Kollagen bedeutet weniger Falten und glatte, straffe Haut. Hier finden Sie die aktuellen Produkte, In-Office-Behandlungen und Lebensgewohnheiten, für die Sie üben müssen. . .

Von Jessica Migala 28. August 2020

Ist es Psoriasis oder ist es ein Ekzem? Neuer schmerzfreier Test kann es zeigen

Im Gegensatz zu Biopsien verursachen Klebebandstreifen nur minimale Beschwerden und keine Narben.

Von Becky UphamAugust 10, 2020 “

Wenn sich die Blätter im Herbst und Winter ändern, können Sie auch Veränderungen an Ihrer Haut bemerken. In den kälteren Monaten können Sie leicht raue, trockene und juckende Haut entwickeln, insbesondere wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Sie kalter, trockener Luft und starkem Wind ausgesetzt sind.

Eine Änderung Ihrer Hautpflegebehandlung mit den Jahreszeiten kann hilfreich sein, sagt Dr. David E. Banks, Gründer und Direktor des Zentrums für Dermatologie, Kosmetik Laserchirurgie in Mount Kisco, New York, und Autorin von Beautiful Skin: Leitfaden für jede Frau, um in jedem Alter ihr Bestes zu geben.

8 Gründe für saisonale trockene Haut

Verstehen Sie zunächst, warum Sie im Winter möglicherweise trockene Haut haben, und ergreifen Sie dann Maßnahmen, um zu verhindern, dass diese zu einem saisonalen Problem wird.

Kalte, trockene Luft. Kalte Luft hat weniger Feuchtigkeit als warme oder heiße Luft. “Kalte Luft kann intensiv trocknen”, sagt Dr. Banks. Tragen Sie täglich eine Feuchtigkeitscreme auf, damit die Winterluft Ihre Haut nicht austrocknet. Feuchtigkeitscremes wirken, indem sie Wasser in die oberste Schicht Ihrer Haut einschließen. Tragen Sie es daher nach dem Baden auf, solange die Haut noch feucht ist. Im Winter kann eine schwerere Lotion oder Creme Ihrer Haut helfen, die Feuchtigkeit länger zu speichern, insbesondere in rauen oder besonders trockenen Bereichen. Starke Winde. Starke Winterwinde können Ihre Haut von ihren natürlichen Lipiden befreien, die der wichtigste Teil der Hautbarriere sind, und verhindern, dass die Haut austrocknet. Decken Sie sich zum Schutz vor dem Wind mit einer Mütze und einem Schal ab und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme mit Sonnenschutzmittel auf, bevor Sie ins Freie gehen. Vergessen Sie nicht Ihre Sonnenbrille, sagt Banks, die die empfindliche Haut um Ihre Augen schützt. Zuhause, heißes Zuhause. Die Wärme in Ihrem Haus, insbesondere wenn es sich um ein Druckluftsystem handelt, kann ebenfalls trocknen. Um dieses Problem zu lösen, verwenden Sie einen Luftbefeuchter, um der Luft wieder Feuchtigkeit zuzuführen. Wenn Sie keinen Luftbefeuchter für das ganze Haus installieren möchten, ziehen Sie zumindest eine Einheit für Ihr Schlafzimmer in Betracht und schlafen Sie bei geschlossener Tür, damit die feuchte Luft nicht entweicht. Ein toastiges Feuer. Es mag furchtbar einladend sein, an einem kalten Wintertag am Kamin zu sitzen, aber “die Hitze des toastigen Feuers kann auch Ihre Haut rösten”, sagt Banks. „Abgestorbene Haut baut sich bei trockener Hitze schneller auf. “Um trockene Haut im Winter zu vermeiden, zünden Sie kein Feuer an – oder halten Sie sich zumindest weiter von seinem Glühen entfernt und beschränken Sie Ihre Zeit am Feuer. Heiße Duschen und Bäder. “Eine heiße Dusche kann sich gut anfühlen, wenn Sie den ganzen Tag in der kalten, trockenen Luft waren”, sagt Banks, “aber es ist tatsächlich sehr schlecht für Ihre Haut. Verwenden Sie lauwarmes statt heißes Wasser, um zu verhindern, dass Ihre Haut trocken wird. Wenn Sie duschen, machen Sie es nicht zu lang – streben Sie maximal 10 Minuten an. Wenn Sie ein Bad nehmen, können Sie ein paar Tropfen Lavendel- oder Mandelöl oder kolloidales (fein gemahlenes) Haferflockenmehl in das Wasser geben, um Ihre Haut zu beruhigen. Auch Ihre Badezusätze können einen Unterschied machen. Reinigen Sie nicht mit Produkten, die die Haut austrocknen können, wie stark alkalischen Seifen und Waschmittelseifen. Verwenden Sie dann Ihre Feuchtigkeitscreme innerhalb einer Minute nach dem Verlassen einer Dusche oder eines Bades, da feuchte Haut das Wasser einfängt und Feuchtigkeit einschließt “, fügt Banks hinzu. Heiße Getränke. Wer hat an einem kalten Wintertag keine Lust, sich mit einer Tasse heißen Kaffees, heißer Schokolade oder sogar einem heißen Wirbel aufzuwärmen? Kaffee und Schokolade enthalten jedoch Koffein, und „Koffein kann Ihre Haut von innen austrocknen“, sagt Banks. Und wenn Sie einen heißen Wirbel trinken, beachten Sie, dass Alkohol ein Diuretikum ist und auch eine dehydrierende Wirkung auf Ihren Körper hat. Versuchen Sie stattdessen, Ihrer Haut sowohl von innen als auch von außen Feuchtigkeit zuzuführen. “Es ist wichtig, viel Wasser zu trinken und hydratisiert zu bleiben”, sagt Banks. „Achten Sie darauf, dass Sie für jede Tasse Koffein oder Glas Wein mindestens ein Glas Wasser trinken. “Noch besser, ersetzen Sie Ihren Kaffee oder Ihre heiße Schokolade durch eine Tasse Kamille oder einen anderen Kräutertee, der kein Koffein enthält. Winterkleidung. Diese Wollpullover-Oma, die für Sie gestrickt wurde, mag gemütlich sein, aber sie kann Irritationen verursachen und Sie mit juckender Haut zurücklassen. Wählen Sie stattdessen Kleidung aus weichen Stoffen wie Baumwolle oder Seide. Wenn Sie zum Erwärmen einen Wollpullover tragen müssen, legen Sie ihn über ein Hemd aus Baumwolle oder Seide, damit er nicht auf Ihrer Haut reibt. Wenn Sie empfindliche Haut haben, verwenden Sie milde, geruchsneutrale, hypoallergene Waschmittel und vermeiden Sie beim Waschen Ihrer Kleidung und Bettwäsche Weichspüler. Die Sonne. Die meisten Menschen wissen, dass die Sonne im Sommer die Haut schädigen kann, wenn sie am stärksten ist, aber die Wintersonne kann genauso schädlich sein, sagt Banks. “Auch wenn Sie die Hitze der Sonne nicht spüren können, sind die ultravioletten (UV) Strahlen immer noch vorhanden, und daher besteht immer noch das Risiko von Sonnenschäden. “Tragen Sie immer Sonnenschutzmittel auf, wenn Sie tagsüber nach draußen gehen, auch wenn die Temperaturen nahe oder unter dem Gefrierpunkt liegen. Verwenden Sie Sonnenschutzmittel an allen exponierten Stellen, insbesondere an Ihren Lippen, mit Lichtschutzfaktor 30 oder höher. “Auch wenn es kalt und windig ist, schwitzt man immer noch. Denken Sie also daran, Sonnenschutzmittel erneut aufzutragen”, sagt Banks.

Die Winterwinde und kalten Temperaturen können eine Reihe auf Ihrer Haut tun. Sie können jedoch verhindern, dass Ihre Haut trocken wird, juckt und beschädigt wird, wenn Sie regelmäßig Feuchtigkeit spenden, Schutzkleidung und Sonnenschutzmittel tragen und andere kluge Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesunde Haut an!

Das Neueste in der Haut Schönheit

6 Tipps nach der Operation zur Heilung Ihrer Inzision

Die richtige Ernährung ist ein wichtiger – aber oft übersehener – Teil Ihres Wiederherstellungsplans.

Von Andrea PeirceApril 26, 2021Sponsored Advertising Content

Fragen Sie einen Castle Connolly Top Doctor: Wie Alterung und Schwerkraft Ihre Haut beeinflussen

Ein renommierter plastischer Chirurg, der als Castle Connolly Top Doctor anerkannt ist, erläutert die Faktoren, die das Erscheinungsbild unserer Haut beeinflussen, und wie Patienten dies können. . .

Bis zum 11. Februar 2021

Clean Beauty 101: Eine umfassende Anleitung

Von Jessica Migala 29. Januar 2021

Kalifornien verbietet 24 giftige Chemikalien aus Körperpflegeprodukten: Was Sie wissen sollten

Kalifornien war der erste Bundesstaat, der bestimmte Chemikalien aus Kosmetika und Inhaltsstoffen für die Körperpflege verbot. . .

Von Rachel Jacoby Zoldan 11. Januar 2021

Was sind die Vorteile von Fischöl für Ihr Haar?

Wenn Sie mehr ganzen Fisch mit Omega-3-Fettsäuren essen, können Sie Ihre Locken stärken. Es gibt jedoch nur begrenzte Hinweise darauf, dass Fischölpillen dasselbe bewirken.

Von Jessica Migala 9. Dezember 2020

Was ist Gesichtsyoga? Plus, 5 Übungen zu Hause zu versuchen

Genau wie wenn Sie ins Fitnessstudio gehen, um Ihren Körper in Form zu halten, sollen diese Yoga-inspirierten Übungen die Muskeln auf Ihrem Gesicht straffen, damit Sie immer auf der Suche bleiben. . .

Von Moira Lawler 13. Oktober 2020

7 Easy Home Hacks für gesunde Haut

Für Ihren besten Teint sollten Sie nicht nur Ihre Eitelkeit mit Hautpflegeprodukten füllen, sondern auch gesunde Hautgewohnheiten in Ihr tägliches Leben einladen.

Von Moira Lawler 9. Oktober 2020

8 Mögliche gesundheitliche Vorteile von Kollagen – und 1 Sache, die es nicht kann

Von Haut und Knochen bis hin zur Darmgesundheit und mehr: So kann die trendige Ergänzung Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steigern.

Von Jessica Migala 8. September 2020

20 Möglichkeiten, Kollagen in Ihrem Gesicht zu erhalten und zu stärken

Mehr Kollagen bedeutet weniger Falten und glatte, straffe Haut. Hier finden Sie die aktuellen Produkte, In-Office-Behandlungen und Lebensgewohnheiten, für die Sie üben müssen. . .

Von Jessica Migala 28. August 2020

Ist es Psoriasis oder ist es ein Ekzem? Neuer schmerzfreier Test kann es zeigen

Im Gegensatz zu Biopsien verursachen Klebebandstreifen nur minimale Beschwerden und keine Narben.

Von Becky UphamAugust 10, 2020 “

Viele Menschen, die an Depressionen leiden, zögern, sich behandeln zu lassen. Eines der größten Hindernisse für die Suche nach einer Behandlung für Depressionen ist das Stigma der Geisteskrankheit. Einige Leute glauben möglicherweise fälschlicherweise, dass es beschämend ist, depressiv zu sein, sagt Dr. Joseph Shrand, medizinischer Direktor des High Point Treatment Center in Brockton, Massachusetts, und Ausbilder für Psychiatrie an der Harvard Medical School. Oder sie haben Angst, dass Freunde und Familie sie als schwach oder unangemessen ansehen, wenn sie Hilfe suchen.

Es ist jedoch äußerst wichtig, dass Depressionssymptome behandelt werden. Die Folgen einer unbehandelten Depression können nicht ignoriert werden:

Verschlechterung der Depression. “Es steht außer Frage, dass unbehandelte Depressionen zu längeren Episoden führen können”, sagt Dr. Peter Kramer, Professor für klinische Psychiatrie und menschliches Verhalten an der Brown University und Autor von Against Depression and Listening to Prozac. Selbstmordgedanken. Wenn Sie Selbstmordgedanken haben, ein häufiges Symptom für Depressionen, ist das Risiko, dass Sie darauf reagieren, höher, wenn Sie keine Behandlung suchen. Wenn Depressionen erfolgreich mit Medikamenten und Psychotherapie behandelt werden, verschwinden die Selbstmordgedanken, sagt Dr. Kramer. Andere Erkrankungen. Depressionen können die Behandlung anderer Erkrankungen erschweren. Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit Depressionen in größerer Zahl sterben als Menschen, die noch nie depressiv waren, sagt Kramer.

Wenn Sie Hilfe erhalten, wenn Sie Depressionssymptome zum ersten Mal erkennen, werden Sie schneller positive Ergebnisse sehen, einschließlich:

Besser fühlen. Sie kehren früher zu Ihrem normalen Selbst zurück und können das Leben wieder genießen. “Wenn Sie glauben, dass Ihre Depression niemals verschwinden wird, werden Sie sich nur noch depressiver fühlen”, sagt Dr. Shrand. Weniger Folgen in der Zukunft. Wenn Sie eine Behandlung für Depressionen suchen, können Sie das Risiko einer Rückkehr verringern.

Comments are closed.